Nicht angemeldet

Nachrichtenarchiv

Verankerung des Ecodesign in der Hochschulausbildung

Um ökologisches Design als umfassendes und grundlegendes Gestaltungsprinzip der Produktentwicklung zu implementieren, ist die Qualifizierung aller Beteiligten besonders wichtig. Der Zugang zu Informationen und die Bewertung entlang der gesamten Produktwertschöpfungskette ermöglicht es Designer/-innen und Produktentwickler/-innen umweltfreundliche Produkte, Konzepte und Dienstleistungen zu entwickeln.

Für die Zielgruppe der Nachwuchsdesigner/-innen und -konstrukteur(e)/-innen hat das Umweltbundesamt ein Vorhaben ins Leben gerufen, das gezielt für die Anforderungen der Hochschulausbildung Studienmodule und Lehrmaterialen entwerfen, erstellen und erproben soll.

Im Rahmen diese Vorhabens findet am 19. und 20. März 2013 bei der Ökopol GmbH ein Klausurworkshop statt in dessen Rahmen gemeinsam mit Hochschulvertretern die Eckpunkte für entsprechende Lehrkonzepte diskutiert werden. Die Teilnahme an diesem Klausurworkshop ist für einen geschlossen Kreis von Hochschulvertretern bestimmt.