Nicht angemeldet

Nachrichtenarchiv

Bundesweite Aktivitäten zur Stärkung der Umweltorientierung in der Design-Ausbildung mit Hamburger Beteiligung

In einem aktuellen Umweltforschungsvorhaben des Umweltbundesamtes sollen Schulungskonzepte und Lehrmaterialien entwickelt und erprobt werden, die Umweltaspekte stärker in die Ausbildung von Industrie-Designer integrieren können. Dieses Vorhaben wurde an eine Projektkooperation der Hamburger Partner Ökopol & sustainability workx mit dem Internationalen Design Zentrum Berlin (IDZ) vergeben.

Das zweijährige Vorhaben begann am 1. September 2012. Das Departement Maschinenbau der Hamburger Hochschule für angewandte Wissenschaften (HAW) wird in diesen Bereich als Entwicklungs- und Erprobungspartner agieren. Insbesondere soll an der HAW die Übertragbarkeit der zu entwickelnden Lehrangebote auf die Hochschulausbildung von Konstruktions-Ingenieuren erprobt werden.