Nicht angemeldet

Stoffstromanalyse, bedürfnisfeldorientierte

Eine vom Umweltbundesamt entwickelte Methode zur Untersuchung der zeitlichen Enwicklung der durch ein Bedürfnis (Nachfrageseite z.B. Wohnen) und seine Befriedigung (Angebotsseite z.B. Bauen) ausgelösten Stoff- und Energieströme sowie der damit verbundenen Umweltbelastungen.
[In Anlehnung an UBA Broschüre: Bauen und Wohnen – Bedürfnisse und Stoffströme, 1999]

Kommentar hinterlassen

 

Kommentar
RelationsDaten
AutorInnen-Info
[?]
Eingabefeld: Authentifizierung

Die Eingabe des Kontrollcodes ist leider erforderlich, um ernstgemeinte Zuschriften von automatisch generierten Masseneinträgen zu unterscheiden. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Bitte tragen Sie die Anfangsbuchstaben der folgenden Wörter in das nächste Eingabefeld ein:
Ontario, Wiebke, Ingo, Frida, Kongo