Nicht angemeldet

LCA Sachbilanz

LCA Sachbilanz

Erstellung der Sachbilanz

In der Sachbilanz werden alle relevanten In- und Outputs entlang des Produktlebenswegs erfasst. In der Regel wird dafür eine Software verwendet, mit der die Prozessstrukturen mit den jeweiligen Input- und Output-Strömen modelliert werden können und auf deren Basis die Umweltdaten erhoben werden.

Zur Erstellung einer Sachbilanz gehören in der Regel folgende Bearbeitungsschritte:

  • Erhebung der benötigten spezifischen Daten
  • Recherche geeigneter generischer Daten
  • Festlegung Umgang mit Datenlücken
  • Füllen von Datenlücken

Die Ermittlung aller notwendigen Daten ist häufig einer der zeitaufwändigen Bestandteile bei der Erstellung einer Ökobilanz. Als Ergebnis der Sachbilanz sollten alle Input- und Outputmengen aus allen Prozessen entlang des Produktlebensweges erfasst sein. In der Abbildung ist dies beispielhaft für Treibhausgasemissionen aus dem Prozess „Distribution“ dargestellt.

Abbildung: Erstellung der Sachbilanz. Quelle: corsus - Dr. U. Eberle (2012)