Nicht angemeldet

Optimierungsansätze

Optimierungsansätze

Für die Integrierte Produktoptimierung bietet sich in den meisten Fällen der Effizienzansatz an. Als Optimierungsansätze bieten sich an:

Effizienz bedeutet in diesem Zusammenhang das Verhältnis eines bestimmten Nutzens (bzw. Ergebnisses) zum dafür notwendigen Einsatz.

Sinnvollerweise sollten zunächst die Optimierungspotentiale umgesetzt werden, die den größten Umweltnutzen bei besten Kosten-Nutzen-Verhältnissen aufweisen, sofern dies im Rahmen der Verantwortungs- und Handlungsbereiche möglich ist.

Alle diese Maßnahmen müssen jedoch – wie die gesamte Integrierte Produktoptimierung – ganzheitlich und im Kontext betrachtet werden. Denn es können so genannte Cross Media Effects auftreten, das heißt Vorteile in einem Bereich (bspw. Langlebigkeit) können sich zu Nachteilen in einem anderen Bereich (z.B. Energieeffizienz) entwickeln. Daher müssen mögliche Optimierungsansätze zusätzlich einer individuellen Betrachtung und ökologischen Bewertung unterzogen werden.