Nicht angemeldet

Emission

Emission (lat. emissio, Aussendung, Laufenlassen) bedeutet allgemein (Anm.: im Industriellen Zusammenhang) den Übertritt oder das Ausstoßen von luftverunreinigenden Stoffen wie Stäuben, Metallverbindungen, Schwefeldioxid, Kohlenmonoxid oder Stickoxiden aus Emissionsquellen. Emissionen im Sinne des Bundesimissionsschutzgesetzes (BImSchG) sind die von einer Anlage ausgehenden Luftverunreinigungen, Geräusche, Erschütterungen, Licht, Wärme, Strahlen und ähnlichen Erscheinungen.
[Quelle: nach Bliefert, C.; Umweltchemie. WILEY-VCH Verlag GmbH. 3. Auflage, Weinheim, 2002 und BImSchG §3 (3)]

Kommentar hinterlassen

 

Kommentar
RelationsDaten
AutorInnen-Info
[?]
Eingabefeld: Authentifizierung

Die Eingabe des Kontrollcodes ist leider erforderlich, um ernstgemeinte Zuschriften von automatisch generierten Masseneinträgen zu unterscheiden. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Bitte tragen Sie die Anfangsbuchstaben der folgenden Wörter in das nächste Eingabefeld ein:
Arthur, Gerda, Silke, Richard, Estefania