Nicht angemeldet

Zur Bearbeitung dieser Seite müssen Sie angemeldet sein.

Entnahme

Entfernung von Stoffen oder Stoffgemischen aus der Natur oder deren räumliche Verlagerung innerhalb der Natur infolge menschlicher Aktivitäten. Man unterscheidet zwischen verwerteter und nicht verwerteter Entnahme:
− Als verwertet (oder genutzt) werden Entnahmen bezeichnet, wenn die entnommenen Stoffe oder Stoffgemische genutzt werden, bspw. in einem Aufbereitungsprozess.
− Bei nicht verwerteter Entnahme verbleiben die verlagerten Stoffe oder Stoffgemische in der Natur, z.B. als deponierter Abraum der Kohlegewinnung oder Folge der Erosion.
[Quelle: UBA 2012: Glossar zum Ressourcenschutz.]

Kommentar hinterlassen

 

Kommentar
RelationsDaten
AutorInnen-Info
[?]
Eingabefeld: Authentifizierung

Die Eingabe des Kontrollcodes ist leider erforderlich, um ernstgemeinte Zuschriften von automatisch generierten Masseneinträgen zu unterscheiden. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Bitte tragen Sie die Anfangsbuchstaben der folgenden Wörter in das nächste Eingabefeld ein:
Isar, David, Lara, Xanthippe, Anton