Nicht angemeldet

Zur Bearbeitung dieser Seite müssen Sie angemeldet sein.

Eutrophierung

Als Eutrophierung wird die Anreicherung von Nährstoffen in einem Ökosystem bezeichnet. Im Zusammenhang mit negativen Umweltwirkungen bezeichnet der Begriff Eutrophierung eine Überschreitung des günstigen Nährstoffangebots, also eine unerwünschte Zunahme von Nährstoffen (Überdüngung). Im Rahmen negativer Umweltwirkungen wird meist zwischen aquatischer und terrestrischer Eutrophierung unterschieden, also einer Überdüngung von Gewässern und Böden.

Kommentar hinterlassen

 

Kommentar
RelationsDaten
AutorInnen-Info
[?]
Eingabefeld: Authentifizierung

Die Eingabe des Kontrollcodes ist leider erforderlich, um ernstgemeinte Zuschriften von automatisch generierten Masseneinträgen zu unterscheiden. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Bitte tragen Sie die Anfangsbuchstaben der folgenden Wörter in das nächste Eingabefeld ein:
Guatemala, Quadrat, Dagmar, Nordpol, Waldemar